Wertkarten Vergleich - Werkarten Tarife und Wertkarten Anbieter im Vergleich

Nutzen Sie unseren Wertkarten Vergleich und finden sie unter den Prepaid Anbieter den Tarif der am Besten zu Ihnen passt.

Wertkarten (oder Prepaid Karten) müssen im Gegensatz zu normalen Mobilfunk-Verträgen vor dem Telefonieren aufgeladen sein. Man kann nur das Guthaben vertelefonieren, das man vorher auf die Karte geladen hat. Auf diese Weise hat man eine wirkliche Kostenkontrolle.

Dazu ist man mit Wertkarten flexibel. Es gibt keine Grundgebühren, keinen Mindestumsatz und keine Vertragslaufzeit. Dank neuer Discountanbieter auf dem Markt haben sich diese Karten zu einer echten Alternative zu normalen Laufzeitverträgen entwickelt. Die Telefonkosten sind extrem niedrig, teilweise kann man für 1 Cent pro Minute oder sogar kostenlos telefonieren ! Gefällt der eine Tarif nicht mehr kann man sofort wechseln und ist nicht gebunden.


Allgemeine Daten Verbindungspreise
Anbieter im Wertkarten Vergleich Tarif Karten-
Preis
Start-
Guthaben
Takt Fest-
Netz
Mobil SMS MMS gültig Aufladung Extras Bemerkungen
T-Mobile Klax
Total
9.90€ 100
FreiMin
60/30 9¢/min 9¢/min 20¢ 30¢ 12
Monate
Ladebon, Bankomat, Online, Kreditkarte 14 Tage Rückgaberecht Mailbox 9¢/min
T-Mobile Klax
Club
9.90€ 100
FreiMin
60/30 30¢/min 30¢/min 10¢ 30¢ 12
Monate
Ladebon, Bankomat, Online, Kreditkarte 5¢/min zu T-Mobile, 14 Tage Rückgaberecht Mailbox 5¢/min
T-Mobile Klax
Nonstop
9.90€ 100
FreiMin
60/30 0¢/min 20¢/min 10¢ 30¢ 12
Monate
Ladebon, Bankomat, Online, Kreditkarte 20¢/min zu T-Mobile, 14 Tage Rückgaberecht 1 Euro pro Monat Gebühr, Mailbox 20¢/min
Bob Sprich mit Bob Wertkarte 14.90€ 100
FreiMin/SMS
60/30 6,8¢/min 6,8¢/min 6,8¢ 30¢ 12
Monate
Ladebon, Bankomat, Paybox, Online Banking - Mailbox 6,8¢/min
Telering Mücke 5 Euro 1 Euro 60/30 6,9¢/min 6,9¢/min 15¢ 50¢ 12
Monate
Ladebon, Bankomat, Online, Kreditkarte Wechsel auf Vertragstarife kostenlos Mailbox 6,9¢/min
Eety Eety Classic 14,90 Euro 5 Euro 60/30 19¢/min 19¢/min 30¢ 12
Monate
Ladebon, Bankomat, Online, Kreditkarte billig ins Ausland telefonieren Mailbox 9¢/min
Yesss! Yesss Wertkarte 9,99 Euro 180 Freiminuten 60/30 6,8¢/min 6,8¢/min 3,8¢ 30¢ 4
Monate
Ladebon, Bankomat, Online, Kreditkarte auch mit Handy möglich Mailbox 6,8¢/min
Drei Drei Reload Extreme nur mit Handy 180 Freiminuten 60/30 9¢/min 9¢/min 30¢ 12
Monate
Ladebon, Bankomat, Online, Kreditkarte netzinterne Gespräche kostenlos Mailbox kostenlos
Orange Orange Wertkarte nur mit Handy 9.90 Euro 60/30 8¢/min 8¢/min 25¢ 30¢ 12
Monate
Ladebon, Bankomat, Online, Kreditkarte SMS- und Datenpaket möglich Mailbox 8¢/Min

Begriffserklärung:

Prepaid Kartenpreis: Der Kaufpreis der Prepaid Karte. Um den tatsächlichen Kaufpreis zu erhalten sollte man das Prepaid Startguthaben abziehen. Bleibt danach ein Wert von unter 10 Euro ist die Karte im Prepaid Vergleich günstig. Anbieter wie Simyo oder Easymobile variieren häufig den Kartenpreis in diversen Sonderaktionen.
Bei einigen Prepaid Anbietern kommen zum Kartenpreis noch Versandkosten hinzu.

Prepaid Startguthaben: Das Guthaben mit dem die SIM-Karte bei Vertragsabschluss ausgeliefert wird. Je nach Prepaid Anbieter und Prepaid Tarif liegt es zwischen 1-20 Euro und kann teilweise durch Aktionscodes oder Freundschaftswerbung noch erhöht werden.
Das Startguthaben kann für alle Gespräche und SMS verwendet werden.

Netz: Gibt das Mobilfunknetz an, dass der Prepaid-Discounter nutzt.
Die Unterschiede zwischen den Netzen sind im technischen Bereich (Erreichbarkeit, Sprachqualität) kaum noch zu bemerken, allerdings gibt es bei der Ausstattung der Prepaid Karte große Differenzen. D

Taktung: Gibt die Abrechnungsintervalle an nach denen Gespräche bezahlt werden müssen. 60 steht dabei für 60 Sekunden und heißt, jede angebrochene Minute muss voll bezahlt werden.

Die erste Minute muss bei allen Discounter immer voll bezahlt werden. Je geringer das Intervall, desto genauer und kundenfreundlicher ist die Abrechnung.

Prepaid Guthabengültigkeit: Gibt an wie lange Guthaben gültig ist bevor es verfällt.
D Nach dem Guthabenverfall ist man meist noch eine Zeit erreichbar, bevor die Prepaid Karte ganz deaktiviert wird.

Prepaid Aufladung: Enthält die Anbieterangaben zu Auflademöglichkeiten. Häufig können aber alternativ auch Bankautomaten und Cashcards genutzt werden.

Häufige Fragen:

Warum sind die Prepaid-Discount-Anbieter so günstig ?
Im Prepaid Vergleich mit den Prepaid Discounter schneiden die Netzanbieter eher schlecht ab. Das liegt in erster Linie daran, dass die Discountanbieter konsequent auf das Internet oder einen starken Handelspartner als Vermarktungsweg setzen und die Karten in der Regel keine Extradienste ("no frills") wie UMTS oder ähnliches enthalten. So können sich die Prepaid-Discounter auf reine Telefonie und SMS konzentrieren und dies zu einem sehr günstigen Preis.

Prepaid Vergleich | Prepaid | Prepaid Handy | Prepaid kostenlos | Impressum |